Kabeldurchführungen

Diese Systeme werden überall dort eingesetzt, wo Kabel
und Leitungen mit einer hohen Packungsdichte durch
Schaltschrank- bzw. Komponentenwände geführt werden
müssen. Hier können auf sehr engem Raum eine hohe
Anzahl verschiedener Leitungen mit den unterschiedlichsten
Durchmessern, mit einer hohen Schutzart (IP 65),
durch eine Schaltschrankwand geführt werden.

Unsere Produkte:

Kabeldurchführungs-Systeme
Alle Produkte finden Sie auf
unserer Website.

 

Kabeleinführung mit Stecker und Raumabschluss
Kabeldurchführungsleiste
Raumabschluss-Set
Murrplastik Kabeldurchführung KDP Brandschutz
Kabeleinführung ohne Stecker und Raumabschluss
Kunststoff
Kabeldurchführungsplatte
KDP/EN 24
Kunststoff
Kabeldurchführungsplatte
KDP/EN-RA 24
mit Raumabgschluss
Kabeldurchführungsplatte
Typ KDP/EN-RA – Metall
mit Raumabschluss
Murrplastik Kabeldurchführung KDP Brandschutz
Zugentlastungssysteme
Zugentlastung ZL
Zugentlastung ZL-AM
Zugentlastung ZL-AH-xx
Zugentlastung ZL-C
Zugentlastung ZL-MH-xx
Zugentlastungsleiste ZL 40-DB1
Zugentlastung ZL-SW
Kabelabfangleiste KAF

  Download Zertifikate
(Registrierung im Murrplastik Brancheninfocenter)

 

Kabeldurchführungs-Systeme

Die Kunststofflösungen haben die Maße der unterschiedlichen schweren Steckverbinderdurchführungen. Hier sind die verschiedensten Durchmesservarianten im Lieferprogramm. Die Metallvarianten (Aluminium oder Edelstahl) werden kundenspezifisch gefertigt. Auch Kleinserien sind möglich (KDP on demand).

 

Das Kabeldurchführungs-System erfüllt den Raumabschluss nach DIN EN 1363-1:2012-10. Die Anforderung ist hier mindestens E30. Hier wird mit einer speziellen Durchführungsplatte der Raumabschluss erfüllt. Das Material quillt erst ab einer bestimmten Temperatur auf. Bis dahin bleibt die Kabeldurchführung im normalen Zustand und lässt sich montieren bzw. demontieren. Die Kabeldurchführungen mit der Zusatzbezeichnung ...EN erfüllen die Anforderungen der EN 45545-2:2013 3x HL3.

Kabelhalterungs-Systeme
Diese auch “Kabelkämme“ genannten Halterungen ermöglichen eine definierte Verlegung und Befestigung von Kabeln und Leitungen. Mit den verschiedenen Befestigungsmöglichkeiten:

  • Schrauben
  • Befestigung auf Hut-Schiene
  • Befestigung auf C-Schiene


ist dieses System universell als Kabelhalterung zu verwenden. Durch die
eingelegten Metallhülsen werden die Kaltflusseigenschaften des Kunststoffes
verhindert. Die Version mit montiertem Nutenstein ermöglicht eine schnelle und universelle Montage in C-Schienen. Auch hier wurde auf die Brandschutzeigenschaften Wert gelegt. Alle Produkte der Kabelhalterungssysteme ZL… und KAF… erfüllen die Anforderungen der EN 45545-2:2013 3x HL3.